Gute Tat nicht nur an Weihnachten

Ich habe mir vorgenommen jede Woche eine gute Tat zu vollbringen.

Warum? Es tut mir gut und eine Erfahrung brachte mich dazu. Ich war einkaufen und bezahlte an der Kasse. Es war ein verregneter Oktobertag. Ich war nicht die fitteste beim Einpacken stieß mich von hinten ein Einkaufswagen heftig an. Als ich mich beschwerte war die Antwort der Kundin ich hätte doch einen Einkaufswagen nehmen sollen und sie müsse ja auch einpacken ( ich habe einen Rollator 🤔🤔🤔) . Sie regte sich noch ewig auf und und erklärte mir noch zum Schluss sie arbeitet in der Pflege oh Gott solche Leute brauchen wir nicht. Auf dem weg nach Hause ärgerte ich mich. Und wie soll es anderes sein an einem verregneten Tag nimmt man alle roten Ampeln mit.

Auf einmal quieschteten Bremen. Es hielt ein großer Vito, die Frau am Steuer kenne ich aus der Physio sie kämpft selber seid Jahren,wohnt 2 Querstrassen weiter, aber sie bot mir Hilfe an und brachte mich nach Hause und ab diesen Tag, kam die Idee eine Gute Tat jede Woche zu vollbringen. Und wer es braucht ist Dankbar und ja mir tut es gut und macht mich stolz. Vorgestern erst ich bin zum Arzt, vorher nich schnell zu Geldautomaten, als ich rauskam kramte ein Mann mittleren Alters den Papierkorb komplett aus um Leergut zu sammeln das tat mir so leid, weil er war anders er bettelte niemanden an und so beschloss ich ihm Geld zu geben und er war unendlich dankbar

3 Kommentare zu „Gute Tat nicht nur an Weihnachten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s